Gebetstreffen für Kinder zur Allianzgebetswoche 2022

„Mir ist langweilig – endlich!“

Allianzgebetswoche: 9. - 16. Januar 2022

Gedanken vorab

  • «Sabbat» bedeutet so viel wie: Aufhören. Stopp. Pause.
  • Versorgung – Manna – andere versorgen mit dem, was Gott mir gegeben hat
  • Ruhe – Pause
  • Zum Ziel / zur Vollendung gekommen; ein „Feststellungsakt“
  • „Vor allem kreatürlichen Entspannungsverlangen hat das Wahrnehmen und darum das Feiern der Vollendung der Werke Gottes zu stehen.“
  • Nach den 10 Geboten ist der Sabbat auch das Feiern des als abgeschlossen geltendes Erlösungswerkes Gottes (aus der Knechtschaft befreit)

Einstieg

„Mir ist langweilig!“ Ist das gut oder schlecht?

Wann könnte „Langeweile“ (= viel Zeit haben) gut sein? (Kinder fragen).
In den 10 Geboten wird auch einmal von einer besonderen Zeit der Ruhe gesprochen (vorlesen – lassen: 2.Mose 20,8–11). Warum hat Gott das so eingerichtet? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? (Flipchart/Tafel)
Mit der Überschrift zu den 10 Geboten (V.2) wird schnell klar: Gott meint es gut mit den Geboten, auch mit dem 4. Gebot. Wenn man bedenkt, dass das Volk Israel gerade aus der Gefangenschaft geführt wurde, dann ist dieser besondere Tag einer Woche ein besonderes Geschenk Gottes an sein Volk. Was in diesem „Geschenk“ alles eingepackt ist, wollen wir an verschiedenen Stationen entdecken. Es gibt zu verschiedenen Aspekten (siehe Hinweise im Gebetswochenprogramm der einzelnen Tage) einen kurzen Input und/oder eine Aktion. An einigen Stationen werden die Kinder eingeladen, mit eigenen Worten ein kurzes Gebet zu sprechen. Je nach Zeit können einzelne Stationen entfallen...

Gestaltungsvorschläge

mit Aktionen und Impulsen

Liedvorschläge:
Ich stehe fest auf dem Fels
Sei ein lebend’ger Fisch

Abschluss

Eric Liddell

Als gemeinsamer Abschluss könnte ein kurzer Einblick in das Leben von Eric Liddell (1902-1945) gegeben werden: Thema „Laufen für Gott“. Als Olympiateilnehmer verzichtete er auf einen Lauf, weil der an einem Sonntag stattfand – und wurde von Gott überrascht.

Material zu "Laufen für Gott":

 

Knut Ahlborn

Knut Ahlborn, Mitarbeiter bei kids­team Deutschland, Mitarbeit im Arbeitskreis „Kinder in Kirche und Gesellschaft“ der EAD

Spendenprojekt AK Kinder

zur Unterstützung der Arbeit des Arbeitskreises

Vielen Dank!

zur Online-Spende